Willkommen bei 123 SCHIMMEL FREI - professionelle Schimmel- Algenentfernung und Raumdesinfektion
Mit uns als Profi & dem patentiertenBMB + bioxi
Verfahren

Kontaktieren Sie uns

040 - 35 77 48 01

Schreiben Sie uns

E-Mail schreiben


BMB® Einsatzgebiete

Nachdem die Produkte BMB 1 in Kombination mit BMB 2 in das Material eingedrungen sind und ihre Wirkung entfaltet haben, ist es notwendig, die Produkte, die Mikroorganismen, organische Verunreinigungen, sonstiges unerwünschtes mikrobiologisches Material (inkl. Myzel) und toxische Stoffwechselprodukte aus dem Material zu lösen und herauszufordern. Dies wird durch Aufbringen von BMB 3 erreicht.

Weiter ist der pH-Wert der Putzschicht zu stabilisieren und in den neutralen Bereich zu führen. Unmittelbar mit dem Materialkontakt erfolgen mehrere mikromechanische Reaktionen.

  • Reaktion 1: pH Neutralisation
  • Reaktion 2: Bildung von wässriger Salzsäure
  • Reaktion 3: Umwandlung der wässrigen Salzsäure in essbares Kochsalz
  • Reaktion 4: Druckaufbau und Volumenvergrößerung im Material - unschädlich gemacht Schimmelsporen, Myzel, loses organisches Material/Partikel, abgestorbene Algen, Farbstoffe, Allergene, Pollen, usw. werden durch die geöffneten Poren der Oberfläche gänzlich ausgeschoben bzw. ausgebracht.
  • Reaktion 5: Langsamer Abbau des verbliebenen Sauerstoffs aus den Mikroporen.

Diese ersten vier Reaktionen finden derart heftig statt (Aufschäumen), dass die Beendigung der mikromechanischen Reaktion optisch wahrgenommen werden kann (Bioindikator).


Bei der Algenentfernung an Dämmfassaden muss nach erfolgtem Verfahrensschritt 3, die Fassade mit Wasser abgespült werden, da sich zumeist große organische Frachten an den Oberflächen befinden und im Fall einer raschen Austrocknung bei Sonnenlicht an der Oberfläche haften bleiben könnten.